Popcornmaschine – XXL Auswahl und Kaufberatung

Es gibt viele Gelegenheiten Popcorn zu genießen. Die wohl herkömmlichste ist im Kino, wenn man gerade den neuesten Film anschaut. Alleine, in Zweisamkeit oder als Gruppe. Doch es ist damit nicht mehr wie früher. Das wissen wir und das wissen Sie auch. Die Kinos bieten ihr Popcorn mittlerweile für sündhaft teure Preise an. Viele machen es gar nicht mehr selbst, sondern füllen nur noch das mittelmäßige Fertigpopcorn (aus Massenproduktion) in dafür vorhergesehene Tüten ab. Dazu lange Schlangen, hin und wieder unfreundliches Personal und vielleicht haben Sie ja nicht einmal ein Kino in ihrer Nähe. Doch was tun? Was tun, wenn man Popcorn liebt? Hierfür gibt es eine einfache Lösung. Die Popcornmaschine!

Was genau ist eine Popcornmaschine?

Wie Sie sich bestimmt bereits gedacht haben, ist eine Popcornmaschine ein Gerät, mit welchem man Popcorn herstellen kann. Hierfür benötigt man nur Mais (speziell für Popcorn -> nicht jede Form von Mais ist geeignet) und gegebenenfalls noch Öl und Zucker. Erfunden wurden Popcornmaschinen im späten 19. Jahrhundert von Charles Cretors. Im US-Staat Ohio gibt es sogar ein Museum, wo der erste funktionstüchtige Popcorn-Wagen ausgestellt ist. Gemeinsam mit allem, was sonst noch mit Popcorn zu tun hat. Waren die früheren Popcorn-Maschinen ziemlich groß und nur für Kinos oder andere Gewerbetreibende eine Option, so gibt es diese mittlerweile für jeden Haushalt.

Wo kann man eine Popcornmaschine kaufen?

Es gibt viele Shops die diese beliebten Geräte vertreiben. Überall auf der Welt sind sie erhältlich. Ein Beispiel wo man eine Popcorn-Maschine kaufen kann, wäre die allseits bekannte Onlineshop Amazon. Erhältlich sind sie In allen möglichen Farben, Formen und Preisklassen. Natürlich auch Marken. Rosenstein & Söhne, Severin und Unold sind nur einige davon. Da kann einem die Wahl der richtigen Maschine manchmal richtig schwerfallen. Doch das ist prinzipiell gar kein so großes Problem. Schließlich kann hier Abhilfe geschaffen werden. Und wie? Ganz einfach! Es gibt seriöse Anbieter, welche derartige Produkte genauer unter die Lupe nehmen. Dazu zählen wir auch uns selbst. Doch lesen sie mehr darüber in unserem nächsten Abschnitt.

Wie unser Ratgeber aussieht

Wir haben uns intensiv mit den Meinungen der Kunden auseinandergesetzt, welche Popcornmaschinen für den Privatgebrauch erworben haben. Dabei haben wir natürlich nicht nur auf die positiven Rezensionen ein Auge geworfen, sondern auch auf das was bemängelt wurde. Schließlich wollen wir die Produkte von allen Seiten beleuchten. Das ist wichtig, damit Sie den Kauf hinterher nicht bereuen und Sie von uns nicht enttäuscht sind. Denn ihre Zufriedenheit ist das, worauf wir am allermeisten Wert legen. Also überzeugen Sie sich am besten selbst, oder lesen Sie Tests. Mehrere Popcorn-Maschinen wurden unabhängigen Test unterzogen, damit Verbrauchern, also Lesern wie Ihnen die Auswahl leichter fällt. Dabei haben wir Produkte von mehreren namhaften Anbietern ausgesucht und untersucht. Entscheiden Sie einfach selbst, welche Maschine am besten zu Ihnen passt.

Kann man eine Popcornmaschine auch mieten?

Tatsächlich werden Popcornmaschinen auch zum Verleih angeboten. Sprich Sie können jederzeit problemlos angemietet werden. Für Events, Geburtstagspartys oder sonstige Veranstaltungen mag das durchaus verlockend klingen. Doch lohnt sich das überhaupt? Wir finden nicht. Das liegt daran, dass der Preis pro gemietetem Tag sich in der Regel auf mindestens 50€ beläuft. Mietet man eine größere Maschine oder gar eine mit Wagen an, geht es ab 100€ los. Sollte die Maschine dann kaputtgehen, können die Kosten in nicht vorhersehbare Dimensionen ansteigen.

Der Punkt hier ist, dass diese Geräte sich nicht maßgeblich (wenn überhaupt) von denen unterscheiden, die einfach problemlos im Handel oder online gekauft werden können. Sie selbst können ab 50€ bereits ein wirklich gutes Modell erwerben und dieses steht Ihnen dann für mehrere Jahre, wenn nicht sogar ihr Leben lang zur Verfügung. Daher ist ein Kauf gegenüber einem Mieten durchaus zu empfehlen. Letztendlich müssen Sie diese Entscheidung jedoch selber treffen. Vom Geschmack oder sonstigen Aspekten her, sind die Maschinen nämlich nicht wirklich besser. Wir legen Ihnen also wie gesagt ans Herz, sich lieber eine eigene Maschine zu besorgen.

Gibt es Popcornmaschinen die ohne Strom funktionieren?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Nein. Selbst die Popcornwagen benötigen Strom und sind an ein Kabel angeschlossen. Bei einer Popcorn-Maschine handelt es sich schließlich um ein technisches Gerät, welches halt Strom benötigt. Daran wird sich wohl auch in Zukunft so schnell nichts ändern. Popcornmaschinen ohne Strom sind derzeit noch eine Zukunftsvision. Jedoch kann sich der individuelle Stromverbrauch von Maschine zu Maschine unterscheiden.  Ganz ohne Strom ist es aber wie gesagt nicht möglich. In der Regel müssen Sie jedoch mit keinem allzu großen Kabelsalat rechnen und auch nicht mit überhöhten Stromkosten.  Die Zulegung einer Popcorn-Maschine ist also nicht mit großen laufenden Kosten verbunden.  Mehr als ein normales Küchengerät wird nicht verbraucht.

Was für die Herstellung von Popcorn benötigt wird

Prinzipiell erfordert Popcorn nicht allzu viele Zutaten. Neben den Popcornkörnern (Mais), verwendet man noch Öl und Zucker in einer Popcorn-Maschine. Die Wahl dieser Faktoren kann jedoch Einfluss auf den Geschmack des Popcorns und die Langlebigkeit der Maschine haben. Beim falschen Zucker, können eventuell Zahnräder der Maschine verkleben. Eigentlich muss man sich hier aber dennoch keine allzu großen Gedanken machen. Selbst besonders süßes, knackiges und frisches Popcorn ist kein Hexenwerk. Die Herstellung von Popcorn ist nämlich kinderleicht, was nicht unbedingt heißt, dass man Kinder unbeaufsichtigt Popcorn machen lassen sollte.

Ist eine Popcorn-Maschine für Kinder geeignet?

Wie auch bei anderen Geräten muss man sich hier einmal durch den Kopf gehen lassen, wie klein die Kinder sind und welche Gefahren gegebenenfalls auftreten können. Popcornmaschinen sind prinzipiell nicht gefährlich. Dennoch gibt es einige Kleinigkeiten die beachtet werden sollten. Viele Maschinen funktionieren mit einem Topf. Dieser ist meistens aus Edelstahl. Wie auch bei anderen Töpfen kann der Topf natürlich überhitzen und anbrennen. An sich kann die Maschine sehr heiß werden. Sprich Kinder können sich Verbrennungen zuziehen.

Das Innenleben einer Popcorn-Maschine kann auch scharfe Gegenstände enthalten, wie beispielsweise Bleche. Da hier eine Schneidgefahr besteht, sollte man Kinder nicht unbeaufsichtigt Popcorn machen lassen. Zusätzlich läuft das Gerät natürlich mit Strom und ist an ein Kabel angeschlossen. Hierzu muss man wohl nichts sagen. Allgemein ist es wohl offensichtlich, dass ein derartiges Gerät kein Spielzeug ist und bei unwissenden Kindern schnell zu einer kleinen Katastrophe führen kann. Unter Beaufsichtigung mit einem wachen Auge sehen wir allerdings keinerlei Problem darin, dass die Kleinen auch ihr eigenes Popcorn herstellen.

 

* Preis wurde zuletzt am 12. Oktober 2019 um 0:21 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 12. Oktober 2019 um 0:20 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 7. November 2019 um 9:48 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 7. November 2019 um 10:11 Uhr aktualisiert.

Popcornmaschinen für zu Hause

Ist eine Popcorn-Maschine für zu Hause überhaupt geeignet? Selbstverständlich. Wieso denn auch nicht. Es handelt sich schließlich um ein ganz normales (Küchen)gerät und nichts Anderes. Manche Maschinen weisen sogar ein ganz besonderes Design auf, was der Küche oder gar dem Wohnzimmer ein ganz neues Licht verleihen kann. Diese Geräte können also auch durchaus einen dekorativen Charakter haben. Empfehlenswert sind sie allemal.

Popcornmaschinen für ein Gewerbe

Auch im Gewerbe macht sich eine solche Maschine natürlich gut. Sei es um mit ihr Geld zu verdienen oder einfach nur das Leben seiner Angestellten zu versüßen. Die meisten handelsüblichen Popcornmaschinen erfüllen hier meist schon ihren Zweck, jedoch kann man auch größere Geräte erwerben, deren Kostenpunkt sich durchschnittlich auf ca. 150-250€ beläuft. Dadurch lassen sich größere Portionen auf einmal produzieren. Gerade in Gaststätten oder Bars kann das eine sehr kluge Investition sein.

Kann man noch die Popcornmaschinen mit Wagen kaufen?

Viele von uns haben noch das Bild einer Popcornmaschine mit dazugehörigem Wagen im Kopf. Sei es aus Filmen oder aus irgendeinem Jahrmarkt, welchen wir vor einiger Zeit besucht haben. Für all diejenigen die mit dem Gedanken spielen, sich eine derartige Maschine zuzulegen, gibt es eine gute Nachricht. Auch diese Geräte können problemlos erworben werden. Dabei gibt es natürlich größere und kleinere Wägen. Hier liegt auch der Preisunterschied. Während ein kleiner Wagen, welcher eher dekorative Zwecke erfüllen soll, bereits ab ca. 30€ zu haben ist, belaufen sich die Kosten für einen „richtigen“ Wagen auf etwa das zehnfache, also ungefähr 300€. Letzterer ist natürlich aber auch ein echter Hingucker und auch in der Lage besonders große Portionen an leckerem Popcorn herzustellen.

Die Reinigung einer Popcorn-Maschine

Selbstverständlich muss so ein Gerät hin und wieder auch gereinigt werden. Da stellt sich natürlich die Frage wie so ein Unterfangen überhaupt abläuft. Prinzipiell nicht großartig anders als irgendeine andere Form der Reinigung. Das Innenleben einer Popcornmaschine ist oft herausnehmbar und lässt sich dann separat reinigen. Auch das Äußere lässt sich problemlos reinigen.
Natürlich sollte man zuerst aber natürlich den Stromfluss unterbrechen, damit es nicht zu ungewollten Überraschungen kommt. Auch sollte das Gerät auf eine angenehme Temperatur heruntergekühlt sein.

Einige Shops werben mit speziellen Reinigungsprodukten, die extra auf Popcornmaschinen ausgelegt sind. Inwieweit diese jedoch besser als normale Reinigungsprodukte sind, ist fraglich.

Ein Reinigungsprodukt, welches wir allerdings hier guten Herzens weiterempfehlen können, ist der Dr. Schnell Forol 1Liter Universalreiniger. Dieses Produkt wird auch gerne von professionellen Reinigungsdiensten verwendet und ist qualitativ einwandfrei. Verbraucher beschreiben es dabei als effektiv und sparsam. Auch der Geruch scheint durchaus angenehm zu sein. Insgesamt sind Kunden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Produkts sehr zufrieden. Bereits für ca. 7€ ist der Universalreiniger zu haben. Ein wirklich überschaubarer Preis. Auch vom Kundensupport sind die Verbraucher sehr angetan und haben diesen sogar explizit gelobt.

Etwas was jedoch bei der Reinigung der Maschine beachtet werden sollte ist, um was für eine es sich denn genau handelt. Es gibt insgesamt drei Typen. Die mit einem Heizsystem, die mit Heißluft und die, welche mit einem Topf funktionieren. Mit was für einer man es denn genau zu tun hat, findet man mit dem eigenen Auge sehr schnell raus. Wichtig ist, dass die Maschine jedoch regelmäßig gereinigt wird. Lässt man das aus, kann es schnell zu hässlichen Flecken und Brandstellen kommen. Etwas was nicht schön aussieht, einen ärgert und einfach vermieden werden kann.

Popcornmaschinen aus einer Dose selber machen

Ja man kann so eine Maschine tatsächlich auch selbst herstellen. Erwarten Sie allerdings nicht zu viel. Hierbei handelt es sich nicht um ein richtiges Produkt, sondern eher um einen kleinen Spaß. Wir möchten Ihnen dennoch erklären wie so etwas denn überhaupt geht. Ganz einfach! Sie brauchen nur eine Dose, Popcornkörner, ein Messer, einen kleinen Topf und einen Herd. Mit dem Messer wird ein mittelgroßes Loch in die obere Hälfte der Dose geschnitten. Hier sollen die Popcornkörner rausspringen. Anschließend füllt man diese über das Trinkloch in die Dose hinein. Dann einfach auf den Herd und den Topf daneben stellen. Nachdem der Herd kurz erhitzt wurde, springt das Popcorn auch schon in den Topf. Eine nette Idee, falls jemand mal improvisieren möchte und keine richtige Popcorn-Maschine zur Hand hat.

Keine Sorge, es gibt tatsächlich auch sehr günstige Produkte. Manche Popcornmaschinen gibt es schon ab ca. 10-20€. Das sind zwar nicht die qualitativ hochrangigsten Produkte, aber für den kleinen Geldbeutel durchaus eine Option. Schließlich sind auch solche Geräte in der Lage Popcorn zu produzieren. Auch solche Produkte haben wir natürlich für Sie getestet. Als Verbraucher wollen wir Ihnen schließlich genug Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung stellen.

Praktisches Zubehör

Es gibt allerlei praktisches Zubehör was einem das ganze Erlebnis noch zusätzlich versüßen kann.

Essentiell sind natürlich die Popcornkörner. Eine Empfehlung können wir hier für den Popcorn-Mais von Seeberger aussprechen. Für ca. 16€ können Sie ganze 10 Packungen a 500g erwerben. Das lohnt sich auch. Dieses Produkt wird von Kunden aufgrund mehrerer Aspekte sehr positiv bewertet. Das Popcorn wird als voluminös, geschmacklich sehr gut und natürlich bezeichnet. Zudem ist die Menge an nicht aufgeplatzten Körnern verschwindend gering. Hierzu muss jedoch erwähnt werden, dass dieser Punkt auch von der verwendeten Maschine abhängig ist. Erhitzen Sie die Körner nur in einem Topf über dem Herd, könnte die Ernte natürlich schlechter ausfallen.

 

 

Auch eine Aluschaufel kann nützlich sein. Nicht nur für das besondere Feeling und die Gemütlichkeit, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass man nicht in das heiße Popcorn greifen muss. Das tolle ist das eine Aluschaufel allgemein ein praktisches Küchenutensil ist. Man kann eine solche also auch für andere Dinge gut verwenden. Beispielsweise Pommes. Unsere Empfehlung sprechen wir hier für die Aluschaufel von Westmark aus. Diese ist bereits ab ca. 6€ zu haben. Der Griff wird als sehr handlich beschrieben. Allgemein die Verarbeitung scheint wirklich top zu sein. Keine scharfen Kanten und langlebig sind einige Begriffe welche hierfür verwendet wurden. Man kann relativ große Mengen mit ihr entnehmen, aber auch bei kleineren gibt es keine wirklichen Probleme. Bedenken sollten Sie allerdings, dass man die Schaufel nicht in die Spülmaschine tun sollte. Aluminium kann schließlich oxidieren.

Wer sich wirklich wie im Kino fühlen möchte, hat die Möglichkeit sich auch noch Popcorntüten ins Haus zu holen. Damit ist das Feeling wirklich absolut perfekt. Diese gibt es für ca. 11€ im 24-er Pack von Party Nation. Weshalb wir Ihnen gerade diese Tüten ans Herz legen? Ganz einfach. Aufgrund der allgemeinen Verbraucherzufriedenheit. Zum einen ist das Design der Tüten sehr gut. Ein weiterer toller Aspekt ist, dass diese separat in drei einzeln verpackten Packungen geliefert werden. Dazu noch relativ stabil. Naja zumindest so stabil, wie eine Popcorntüte sein kann.

Worauf sollte ich denn jetzt beim Kauf einer Popcorn-Maschine besonders achten?

Das ist wiederum nicht ganz so leicht zu beantworten wie viele andere Fragen. Schließlich ist dieser Punkt auch von den individuellen Bedürfnissen abhängig. Viele Aspekte können bei einem Kauf berücksichtigt werden.

Preis

Für viele ist wohl der Preis ausschlaggebend. Da es Popcornmaschinen in allen möglichen Preissegmenten gibt, ist die Auswahl hier allerdings nicht allzu einfach. Man sollte allerdings bedenken, dass gerade sehr günstige Maschinen oft qualitative Mängel haben. Jedoch ist der Preis auch nicht alles. Das teuerste Produkt ist nicht gleich automatisch das Beste. Für bereits ca. 50€ gibt es wirklich gute Popcornmaschinen. Mit manchen hiervon können nicht einmal die teureren Geräte mithalten.

Benutzerfreundlichkeit und Reinigung

Ein anderer Punkt ist die Benutzerfreundlichkeit. Prinzipiell ist das Herstellen von Popcorn allerdings echt nicht schwierig. Nur bei manchen Maschinen ist es halt noch einfacher, als bei anderen. Wie schwer eine Reinigung ist, ist etwas was ebenfalls viele Verbraucher beschäftigt. Wie wir bereits erwähnt haben, ist die Reinigung von Maschine zu Maschine unterschiedlich. In den seltensten Fällen jedoch mit allzu viel Aufwand verbunden.

Design

Da es viele verschiedene Designs gibt, ist auch dieser Aspekt nicht zu vernachlässigen. Während manche Produkte ein echter „Eyecatcher“ sind, wirken andere eher langweilig, einfallslos oder passen nicht zum Produkt. Auch die Robustheit beziehungsweise die allgemeine Lebensdauer einer Maschine sind wichtig. Man will schließlich nicht, dass das gekaufte Produkt bereits nach wenigen Tagen oder Wochen den Geist aufgibt.

Das Popcorn

Mit am wichtigsten ist jedoch die Qualität des Popcorns. Diese zeigt sich unter anderem im Geschmack, wie viele Körner aufgehen und wie voluminös diese sind. Wenngleich dieser Punkt maßgeblich von der Maschine beeinflusst wird, spielen hier natürlich auch die Körner, welche gekauft wurden, eine durchaus entscheidende Rolle.
Damit Sie sich über all das nicht unnötig lange den Kopf zerbrechen müssen, gibt es natürlich einen Test – schauen Sie dazu einfach bei der Stiftung Warentest vorbei und die beste Popcornmaschine zu finden. Oder schauen Sie sich einfach unsere Beiträge an und entscheiden selbst, welche Kriterien für Sie eine besonders große Rolle spielen. Die perfekte Popcorn-Maschine gibt es eigentlich gar nicht. Allerdings die für Sie perfekte Popcornmaschine.